*
Logo
blockHeaderEditIcon
Social-Icons
blockHeaderEditIcon
           
Menu
blockHeaderEditIcon
Solarthermie-Block-01
blockHeaderEditIcon

Solarthermie und Solarwärme

Solarthermieanlagen sind aufgrund stetig steigender Preise für fossile Brennstoffe (z.B. Gas oder Öl) in immer mehr Ein- und Zweifamilienhäusern zu finden. Je nach Größe erwärmen sie nur das Trinkwasser oder liefern zusätzlich bis zu 100 % der Heizenergie.

Was ist eine Solarthermieanlage?

In ihren Kollektoren werden die Sonnenstrahlen in Wärme um gewandelt. Diese wird zum Solarspeicher transportiert, und von dort auf den Trinkwasser- oder Heizkreislauf übertragen.
Solarthermieanlagen bestehen hauptsächlich aus Kollektoren, dem Solarspeicher und der Regelungstechnik. Solarthermieanlagen gibt es entweder zur reinen Trinkwassererwärmung oder zusätzlich auch zur Heizungsunterstützung.
Anlagen zur Heizungsunterstützung können vor allem in den Übergangszeiten im Frühjahr und im Herbst sowie an sonnenreichen Wintertagen die fossile Heizung entlasten. Neubauten können mittlerweile sogar schon so geplant werden, dass Sie komplett ohne eine zusätzliche fossile Heizung auskommen.

Wo können Solarthermieanlage installiert werden?

Für die Belegung mit Solarkollektoren sind besonders verschattungsfreie Dächer geeignet, die sich in gutem Zustand befinden und die eine westliche, südliche oder östliche Ausrichtung aufweisen. Durch vielfältige Montagevarianten können Solarkollektoren auch auf Flachdächern oder an Fassaden angebracht werden. So lassen sich auf fast allen Dächern Solarkollektoren installieren. Lassen Sie sich vor einer Kaufentscheidung von Fachleuten beraten, welcher Anlagentyp in Ihrem Fall optimal ist und welche Besonderheiten am Gebäude zu beachten sind.
Solarthermieanlagen sind nahezu immer genehmigungsfrei, nicht jedoch in denkmalgeschützten oder ensemblegeschützten Gebieten. Im Zweifelsfall gibt das zuständige Denkmalamt bzw. Bauamt Auskunft.

Warum in eine Solarthermieanlage investieren?

Gründe für den Einsatz einer Solarthermieanlage gibt es viele. Mit einer Solarthermieanlage machen Sie sich unabhängig von den fossilen Brennstoffen. Eine Solarthermieanlage ist eine lohnende Investition. Die laufenden Kosten sind gering, da sie im Vergleich zu einer konventionellen Heizanlage keine Brennstoffe kaufen müssen. Der Preis für die fossilen Brennstoffe stieg in den letzten Jahren erheblich (der Preis für Heizöl ist in den letzten 3 Jahren um 50 % gestiegen!).
Ein Ende dieser Preissteigerung ist nicht abzusehen, wodurch die Installation einer Solarthermieanlage noch rentabler wird. Zudem tragen Sie mit jeder kWh aus Sonnenenergie dazu bei, den Klimawandel aufzuhalten.
Die Technik von Solarthermieanlagen ist ausgereift und hat ihre Zuverlässigkeit schon in mehr als 1,6 Mio. Anlagen allein in Deutschland unter Beweis gestellt.

Was kostet eine Solarthermieanlage?

Je nach Größe und Art Ihrer Solarthermieanlage bewegt sich der Preis für das Gesamtsystem zwischen ca. 700 € und 1.000 € pro m2 Kollektorfläche. Bei Ein- und Zweifamilienhäusern besteht ein Flächenbedarf für solarthermische Anlagen in der Regel von 6 bis 40 m2. Damit sind Einsparungen zwischen 25 und 50 % der Brennstoffkosten zu erzielen.

Sidebar-Simulator-Link
blockHeaderEditIcon

Solarthermie Simulator

Auf der Website von Solar-Toolbox können Sie kostenfrei eine individuelle Simulation durchführen.

...zum Simulator
 

Kontakt-Block-Direktkontakt
blockHeaderEditIcon

Direktkontakt

map_canvas_6

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen natürlich auch persönlich zur Verfügung. Gerne können Sie für Ihre Anfrage auch unser Kontaktformular verwenden.

Solar Tec Sorgen   |   Am Sportplatz 15a   |   54317 Osburg

06500/9187-60

06500/9187-61

info@solartecsorgen.de

Footer-Block-09
blockHeaderEditIcon

Bleiben Sie auf dem neusten Stand...

Abonieren Sie kostenlos unseren Newsletter und wir informieren Sie über Neuigkeiten rund um das Thema Solarthermie.

E-Mail-Adresse:
  

Untermenu
blockHeaderEditIcon
Copyright
blockHeaderEditIcon
© Copyright by SolarTecSorgen 2015 | Login
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
Geben Sie bitte eine gültige Postleitzahl ein.
Geben Sie bitte eine gültige Telefonnummer ein.
Bitte korrigieren Sie dieses Feld.
Bitte Vorname und Nachname eingeben.